Top
 

Yoga im AllgÀu Team

Matthias Herold

Mein Fokus liegt darauf, alle Teilnehmer/innen auf einfĂŒhlsame Art zu unterrichten und sie so möglichst tief in die Entspannung zu fĂŒhren. StĂ€ndige Weiterbildung bei international bekannten und anerkannten Yogalehrern gibt mir die Möglichkeit, das Wissen aus unterschiedlichen Yogarichtungen und -stilen ganz individuell in den Unterricht einfließen zu lassen. Yoga ist nichts Abgehobenes, sondern ein Werkzeug, um sich gesund und heil zu fĂŒhlen. Mit meiner ruhigen Art und einer gesunden Portion Humor kann ich das meinen Kursteilnehmern vermitteln und ihr Interesse wecken, mehr ĂŒber Yoga zu erfahren. Besonders gerne mag ich es, Freude am Yoga zu vermitteln, kurzweilige Stunden zu gestalten und zu erleben, wie wohl sich meine SchĂŒler im Unterricht fĂŒhlen. Das Ausbilden im eigenen und in anderen Yogazentren gibt mir immer wieder neue Impulse, die meinen Unterricht positiv beeinflussen. Anregungen bekomme ich außerdem durch das Unterrichten in Unternehmen und Institutionen außerhalb unserer eigenen RĂ€umlichkeiten.

Uwe Naumann Team Yoga im AllgÀu Yogalehrer Sonthofen

Uwe Naumann

Ich bin 1970 geboren. 18 Jahre Berufs- und Lebenserfahrungen in verschiedenen Instituten der Kreditwirtschaft haben mir gezeigt, dass Ausgleich wichtig ist. Seit 2000 praktiziere ich selbst aktiv Yoga. Die positiven Wirkungen haben in mir den Wunsch geweckt, Yogalehrer zu werden. 2008 konnte ich meine Ausbildung erfolgreich abschließen und gebe seitdem meine Erfahrungen auch im Bereich des Businessyoga weiter.

Beim Yogaunterricht lege ich Wert auf eine sehr exakte AusfĂŒhrung der Asanas (Yogahaltungen), aber auch einfach zu handhabende Tipps, um dem Alltag gelassener zu begegnen, haben ihren festen Platz in meinen Stunden. In meiner Praxis werde ich von unterschiedlichen Traditionen inspiriert, die ich in Weiterbildungen bei nationalen und internationalen Lehrern erfahre. So fließen verschiedene Elemente, gemĂ€ĂŸ meinem Lebensmotto “Das Leben ist bunt”, mit in die Yogastunden ein.

GefĂŒhrte Meditationen, mit viel Herzensenergie weitergegeben, sind ein weiterer wertvoller Teil meines Lebens.

Ulrike SchĂŒtzmeier

„Bewegung unterrichten“ war schon mit Anfang 20 meine absolute Leidenschaft. Diese lodert bis heut noch, allerdings haben sich die Inhalte stetig verĂ€ndert, sie sind klarer geworden und prall gefĂŒllt mit Lebensfreude und auch -Erfahrung – stets gepaart mit der Liebe zur Yoga-Tradition und Yogaphilosophie. Ich absolvierte bei Robert Steinbacher in MĂŒnchen meine bodyArt-Grundausbildung, welche fĂŒr mich selbst ein Weg zur inneren Harmonie bedeutete. Die Geradlinigkeit und Klarheit der kontrollierten, fließenden Bewegungen – mal fordernd, mal ganz ruhig – faszinierte mich von Anfang an und forcierten auch bei mir die mentale StĂ€rke und Ausgeglichenheit. Es folgten Aufbau-Ausbildungen in bodyArt-Flow, Dynamic, Stretch, Contact, BestAge, Touch, Structure, Reha, Therapie und PrĂ€vention sowie eine Ausbildung in Deep Work. Bei Alexe Le lernte ich die Arbeit mit den Meridianen kennen nach der Lehre von Shizuto Masunaga. Die Wiederherstellung des Energiegleichgewichts durch Übung und Integration von Körper und Geist begeisterte mich so sehr – und so folgte die Vertiefung durch die klassische Hatha-Yogalehrerausbildung (RYT-500) und die Yin-Yogalehrerausbildung.

Ich liebe es, Kraft und Ausdauer in meinen Vinyasa-Flow-Yogakursen zu unterrichten, genauso wie Loslassen, bewusste Atmung und Meditation im Yin Yoga. Meine Kurse sind lebendig und voller Leidenschaft
 aber stets geprĂ€gt von einem klaren, anatomischen Aufbau, so dass alle SchĂŒler in ihrem eigenen Level praktizieren können. Mein Ziel ist es, meine Teilnehmer auf ihrem Yogaweg zu begleiten, um auf körperliche Ebene Blockaden und Verspannungen zu lösen und mithilfe des ganzheitlichen Aspektes von Yoga friedvoller mit sich und mit der Umwelt zu werden.